Bericht

Die Eintracht-Jugend auf der Lahn

Partner & Sponsoren

03.09.2019
von Joel Teichmann

Die Eintracht-Jugend auf der Lahn

Paddeln, Lagerfeuer und Eintracht-Gesang: Am vergangenen Wochenende fuhren etwa 65 Personen zur traditionellen Jugendtour an die Lahn. Neben zahlreichen Jugendspielern – von Bambini bis A-Junioren – schlugen auch einige Eltern und Trainer ihre Zelte im hessischen Solms auf.

„Die Eintracht kommt, die Eintracht kommt, die Eintracht ist schon da“, schallte es von Freitagabend bis Sonntagnachmittag mehrfach über den Zeltplatz. Und diese Eintracht kann nicht nur Fußball spielen, sondern auch gemeinschaftlich feiern und singen. Am Samstag sollte sich dann zeigen, ob sie auch paddeln können.

Knapp 15 Kilometer, drei Schleusen, eine Kanurutsche und eine Rollbahn – die Tour ab Wetzlar versprach jede Menge Action. Bei strahlendem Sonnenschein paddelte Jung und Alt um die Wette. Am Zeltplatz angekommen, erholten und stärkten sich die Teilnehmenden beim gemeinsamen Grillen. Schließlich brauchte man noch Reserven für die Lahnolympiade am Sonntag.

Zu siebt auf einem ein Quadratmeter großen Teppich stehen und diesen umdrehen, ohne dabei den Teppich zu verlassen: Klingt schwierig – war es auch! Trotzdem schaffte es eine Gruppe in unglaublichen 26 Sekunden. Huckepack sei Dank! An anderen Stationen mussten die Kinder und Jugendlichen unter anderem möglichst viele Pylonen von A nach B transportieren, eine Person über eine Stange hieven oder einen Parcours durchdribbeln.

Obwohl die alle zwei Jahre stattfindende Lahntour eine zeitintensive Organisation bedarf, beweist sie jedes Mal aufs Neue, wieso sich der Aufwand lohnt. Denn bei der Jugendfahrt werden Klein und Groß zur Eintracht.

Say U A FCK!

Zurück

© 2019 F.C. Eintracht 1920 Kornelimünster e.V.