Bericht

D2: Gut gekämpft - und doch ohne Zähler

Partner & Sponsoren

09.03.2019
von Peter Niemann

D2: Gut gekämpft - und doch ohne Zähler

Eins direkt zu Beginn: Ich/Wir sind heute sehr stolz auf die gezeigte Leistung des Teams! Alle Jungs haben ihr Bestes gegeben, gelaufen gekämpft und gespielt. Am Ende entscheidet leider (zum wiederholtem Mal) der Spielleiter die Partie. Unsere Truppe war heute zu Gast in Merkstein, in der ersten Halbzeit waren die Gastgeber mehr in unserer Hälfte, kamen zu einigen Chancen, welche wir aber mit viel Einsatz, Leidenschaft und etwas Glück, abwehren konnten. Das 1:0 fiel dann in der "Nachspielzeit".

Den leicht erhöhten Puls nahmen die Jungs mit in die 2. Halbzeit. Jetzt war die Eintracht klar am Drücker, folgerichtig dann auch der Ausgleich zum 1:1. Den Gastgebern fiel nicht viel ein. Knolle ließ so gut wie nichts zu. 1:1 wäre wohl das gerechte Ergebnis gewesen. Kurz vorm dem Ende hatte der "Unparteiische" allerdings eine etwas andere Auffassung als der gesamte Rest auf dem Sportplatz. Endstand: 2:1 für Merkstein. Kleiner, wenn auch schwacher Trost, Merksteins Trainer entschuldigen sich sofort nach Spielende dafür bei uns.

Fazit: So wird es schwer, den Jungs in diesem Alter auch Werte wie Fairness zu vermitteln, aber wir gehen unseren Weg weiter.

Zurück

© 2019 F.C. Eintracht 1920 Kornelimünster e.V.