Bericht

C1: "Es wäre mehr drin gewesen"

Partner & Sponsoren

22.09.2018
von Oliver Berrer

C1: "Es wäre mehr drin gewesen"

Nach dem letztlich klarem Sieg im ersten Quali-Spiel merkte man schon in den Trainingseinheiten, dass der Spannungsbogen sich nur sehr schwer aufbauen lies. Auch in der Kabine lag der Schwerpunkt wohl mehr auf der Trikotnummer...

Auf dem Platz haben wir dann gegen einen eher spielschwachen Gegner, der zwar körperlich insgesamt mit größeren Spielern besetzt war, schlecht zusammengespielt. Statt den freien Mann anzuspielen, haben wir uns lieber in Dribblings versucht. Motto: Was brauche ich Mitspieler? Auch der erste Kontakt, also die Ballannahme - eine Sache, die wir immer versuchen zu trainieren - war eher mies. Westwacht spielte eher hoch und weit und kam durch solche Bälle immer wieder zu Chancen, da wir teilweise nicht wirklich am Spiel teilnehmen wollten. Auch große eigene Chancen wurden von uns liegen gelassen. So kam es, dass es zur Halbzeit 2:0 für die Westwacht stand und das noch nicht mal unverdient.

Auch die Halbzeitansprache sorgte nur kurz für einen klaren Gedanken, denn schnell nach der Pause schaffte der Gastgeber sogar das 3:0. Offenbar ist das das Ergebnis, an dem sich unsere Jungs entscheiden, am Spiel teilzunehmen. Alles andere scheint langweilig zu sein. Mit ein wenig Glück kamen wir zum Anschlusstreffer, versäumten aber im weiteren nachzulegen. So müssen wir dieses Spiel mit einer Niederlage abhaken, aber eigentlich wäre deutlich mehr zu holen gewesen.

Das nächste Spiel findet am Dienstag, 2.10, am Romerich, gegen Warden statt. Hoffentlich besinnen wir uns an diesem Termin mehr auf unser Spiel.

Zurück

© 2019 F.C. Eintracht 1920 Kornelimünster e.V.